← back to Info


Bromer Art Collection

Bromer Art Collection: Privatsammlung von René Brogli

Die Bromer Art Collection ist die private Kunstsammlung von René Brogli, Initiator und Verwaltungsratspräsident der Kunstgalerie, und ist an bromer kunst angegliedert.

Durch seinen Beruf als Schreiner stellte René Brogli Bilderleisten für Künstler aus seiner Umgebung her und kam so erstmals mit 23 Jahren in Berührung mit der Kunst. Speziell die Begegnung mit dem Landschaftsmaler Arnold Ammann (Seon, 1920-1991) war für René Brogli geistig bereichernd und wegweisend. So kaufte er in dieser Zeit erste Bilder für seine private Sammlung. 

Allmählich trug er eine Sammlung von schweizer Landschafts- und Bergmalerei zusammen mit Schwerpunkt auf dem 19. und 20. Jahrhundert, darunter bedeutende Werke von Cuno Amiet, Ernest Bièler und Charles L’Eplattenier. In den vergangenen 10 Jahren hat sich sein Interesse erweitert und die Sammlung hat eine Renaissance erfahren. Immer mehr zeitgenössische künstlerische Positionen sind dazugekommen, beispielsweise Werke des deutschen Enfant terrible Jonathan Meese und des Land-Art Künstlers Richard Long. 

René Brogli ist heute auch leidenschaftlicher Sammler der schweizer Künstlerin Sabine Hertig, die den Collage-Begriff auf ihre eigene Weise erweitert hat.

Ein besonderes Anliegen von René Brogli gilt länger angelegten Projekten wie der Erstellung einer 500-seitigen Monografie zum ersten abstrakten Schweizer Maler, Rudolf Urech-Seon. Brogli: «Urech ist seinen ganz eigenen Weg gegangen, er ist zur abstrakten Formsprache gelangt obwohl er nie aus seinem Umfeld von stilistisch konservativ Gesinnten gekommen ist. Ihm gilt meine ganze Ehrwürdigung.» Für Brogli geht das Sammeln mit einem unermüdlichen Forschergeist einher, er ist unentwegt auf der Suche nach Neuentdeckungen und begeistert sich für die Verwirklichung von kreativen Projekten. Aktuell beschäftigt sich Brogli mit kubanischer Kunst. Auf einer Kunst-Reise im karibischen Land ist er auf den Vor-Revolutionsmaler Antonio Argudin aufmerksam geworden, dessen noch unverkannte Kunst ein wichtiges Zeitzeugis der kubanischen Geschichte darstellt.

Die Ausstellungen der bromer kunst gewähren immer wieder spannende Einblicke in die Privatsammlung von René Brogli.